ist ein Therapieverfahren, bei dem mit Hilfe von Pflanzenwirkstoffen unterschiedlichste Beschwerden und Erkrankungen behandelt werden können. Früher waren Heilpflanzen oft die einzigen Heilmittel die man kannte. Die gesammelten Erfahrungen im Umgang mit ihnen und das Wissen über ihre Wirkung, wurden von Generation zu Generation weitergegeben. Heute ist die Phytotherapie eine eigenständige Wissenschaft.

Mit Erfolg werden Heilpflanzen z.B. als Tee, Tinktur oder Extrakt für die Vorbeugung, Heilung und Linderung von Erkrankungen eingesetzt.


Die Anwendungsgebiete der Pflanzenheilkunde sind sehr umfangreich.
Einige davon sind z.B. Magen- und Darmerkrankungen, Leber- und Gallenleiden, Stoffwechselstörungen, Herz-, Nieren- und Blasenerkrankungen, Hauterkrankungen.
Datenschutz | Impressum